Unser Training

Zur Zeit wird das Training vom Talentförderzentrum TKS e.V. zweimal in der Woche für 1,5 Stunden in der Maxim-Gorki- Schule angeboten. Die Inhalte der angebotenen Trainingseinheiten werden durch die engagierten Trainer des Talentförderzentrums TKS e.V. mit den Übungsleitern der jeweiligen Vereine abgestimmt. Die Schwerpunkte liegen dabei beim Kraft-,  Ausdauer- und Taktiktraining. Dabei wird individuell auf die Stärken und Schwächen der einzelnen Kinder eingegangen und reagiert - denn in kleinen Trainingsgruppen kann besser auf die jungen Sportler eingegangen werden als in den größeren Übungsgruppen der Vereine.

 

Das Training findet momentan Dienstags und Donnerstags von 13:15h bis 14:45h statt.

 

Roland Rannow

Roland Rannow ist 1981 geboren und hat die

B-Lizenz des Brandenburger Ballsportverbandes.

Von 1986 bis 1997 war er Spielmacher/Stürmer

bei Hertha 03 Zehlendorf.

 

Rolands Erfolge als Aktiver:

 - Berliner D-Jugend Meister in der Saison 1992/93

 - 2. Platz Berliner Hallenmeisterschaft

 

Rolands Trainerlaufbahn:

- Seit 2010 ist er Trainer des 98er Jahrgangs D2 & D4 

   beim RSV Eintracht 1949

- 2011 bis heute: Trainer und Angestellter 

   der ,Fußballschule Weigang´

- 2013 bis 2015: Trainer der U 15 (Brandenburgliga)

   beim RSV Eintracht 1949

- 2014/2015: Co-Trainer der U 17 (Brandenburgliga)

   beim RSV Eintracht 1949

 

Rolands Erfolge als Trainer:

 - Meister der Kreisklasse & Kreismeister mit der D2

 - 2011: D3 Staffelsieger der Kreisliga und  D1 Staffelsieger Landesliga West & Landesmeister Brandenburg

Fabian Meister

Fabian Meister ist 1985 in Potsdam geboren und hat die B-Lizenz Leichtathletik. Er studiert Sport/Lehramt.

Fabian ist sportlicher Leiter der Leichtathletik Gemeinschaft Mittelmark und Mitglied und als Trainer aktiv im RSV Eintracht seit 2008. Dort ist er auch Trainer der U16.

 

Fabians Erfolge als Aktiver:
 - Mehrfacher Medaillengewinner bei Landesmeister-

    schaften im Schüler- und Jugendbereich über die

    Mittel- und Langstrecke.

 - Norddeutscher Meister mit der Mannschaft im 7,5km

   Straßenlauf

 - Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften im Cross-

    und Straßenlauf

 

Fabians Erfolge als Trainer:

 - 2 x Bronze bei den Deutschen Meisterschaften

 - 1x Gold, 1x Silber und 2x Bronze bei den Nord-

    deutschen Meisterschaften

 - 2x Landesrekord im Block-Lauf

 - Über 30 Landesmeistertitel in verschiedenen Diszi-

    plinen und Altersklassen

 

Fabians Ziele und seine Philosophie:

"It never gets easier, you just get stronger."

Moritz Klug

Moritz Klug ist 1994 geboren und hat die

B-Lizenz des Berliner Fußballverbandes.

- von 2003 bis 2010 war er Spiel beim RSV Eintracht 1949.

- von 2010 bis 2013 spielte er in der U16, U17 und U19

   bei Hertha BSC. Seit 2014 ist er wieder Spieler beim

   RSR Eintracht 1949 in der 1. Herrenmannschaft.

 

Moritz Erfolge als Aktiver:

- U17 Vizestaffelsieger B- Jugendbundeslige Staffel Nord/Ost.

- U19 Vizestaffelsieger A- Jugendbundeslige Staffel Nord/Ost und

   Teilnahme am Halbfinale Deutsche Meisterschaft.

- U19 Vize - DFB Pokalsieger im Endspiel gegen SC Freibung.

- U19 Berliner Pokalsieger.

 

Moritz Trainerlaufbahn:

- 2013/2014 - 1. C - Jugend Co-Trainer RSV Eintracht 1949.

- 2014/2015 - 1. D - Jugend Co-Trainer RSV Eintracht 1949.

- 2015/2016 - 1. E - Jugend Trainer RSV Eintracht 1949.

 

Moritz Erfolge als Trainer:

 - aktuell noch ohne Titel.

 

 

Stefan Drews

ist seit vielen Jahren dem Judo-Sport auf vielfältige Weise verbunden.

- Im Alter von 10 Jahren begann er 1981 bei Motor Babelsberg mit dem Training. Schnell wurde sein großes Talent  entdeckt, und so wurde er in das Trainingszentrum zur PH Potsdam delegiert.

- Von 1985 bis 1992 kämpfte er erfolgreich für Dynamo Potsdam. Da er eine große Begabung und Leidenschaft zeigte, sein Können und Wissen  anderen zu vermitteln, wurde er schon mit 15 Jahren zum Übungsleiter des DTSB Stufe 1 ausgebildet.

- 1988 folgte dann die Ausbildung zur Stufe 2. In den Jahren 1992-2000 musste Herr Drews  seine Tätigkeit als Übungsleiter berufsbedingt  unterbrechen, bis er dann 2000 mit der Gründung seiner ersten Judo-Arbeitsgemeinschaft an einer Kleinmachnower Schule aktiv zum Judo  zurückfand. 

- Im Juli 2009 legte er erfolgreich seine Prüfung zum 1.Dan ab.

- Im September 2009 beschloss Herr Drews, sein Hobby zum Beruf zu machen und wagte als selbständiger Judotrainer den Schritt in die   Eigenständigkeit.

- Im Oktober 2009  absolvierte er dann zur Abrundung seiner fachlichen Kompetenzen eine Fortbildung zum Erwerb der Prüferlizenz. In den dann  folgenden Jahren konnte er sein Tätigkeitsfeld immer stärker erweitern und entwickelte sich zu einem sehr erfolgreichen Judotrainer, dessen  jugendliche Schützlinge (männlich und weiblich) in den letzten Jahren in allen Jahrgängen zahllose Ostdeutsche-Meisterschaften gewannen.

- Sein Wirken in der Region ist seit vielen Jahren mit dem RSV Eintracht 1949 e.V. und seit dem Sommer 2015 auch mit dem  Talentförderzentrum TKS e.V. verbunden.  
 

Robert Kaiser

 

1986 in Potsdam geboren

 

C-Lizenz Handball

 

Seit 1996 Spieler bei der Handballabteilung des RSV

Seit 2006 Trainer der Handball-Jugend

 

Erfolge als Aktiver

 

Mehrere Jugendmeisterschaften und Pokal- und Turniersiege

6 Mal in Folge unter den ersten 3 Plätzen in der Landesliga

Aufstieg in die Brandenburg-Liga

 

Erfolge als Trainer

 

2006-2016 Verschiedene Meistertitel, Pokalsiege, Zweite und Dritte Plätze (E-B Jugend)

Aufstieg/Qualifiktion/Etablierung in den Brandenburg-Ligen (mJA/mJB/mJC)

2016 4.Platz bei den Brandenburg-Meisterschaften (mJE)

2016 Vertretung Brandenburgs beim Berlin Brandenburg-Pokal (mJE) – 6.Platz

 

 

Hier finden Sie uns:

Talentförderzentrum TKS e.V.
Weg ins Feld 39
14532 Kleinmachnow

Kontakt:

Der Vorstand

E-Mail: mitgliederbetreuung

@talentfoerderzentrum-tks.de

Telefon: 033203 / 23824

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Talentförderzentrum TKS e.V.